Bassgeflüster mit Stephan Hinz (Second State | Drumcode | Intec Digital | MOOD)

“Die Riverside Studios sind wie eine Männer-WG. Manchmal sieht man Dinge auf der Toilette, die man nicht sehen will.”

Stephan Hinz hat bereits Tracks auf Adam Beyer’s Drumcode, Carl Cox’s Intec Digital und Nicole Moudaber’s MOOD veröffentlicht. Wir haben mit Stephan Hinz bei Art of Sound in der Kantine Augsburg auf seinen Riesenerfolg “Doch” zurückgeblickt, den er direkt auf Second State releast hat. Außerdem spricht er mit uns über seine Zeit in den Riverside Studios Berlin mit “Mitbewohnern” wie Pan-Pot, Tobi Neumann oder Martin Eyerer. Warum er so auf Filmusik abfährt und sich für ein Praktikum bei Hans Zimmer beworben hat, das hört Ihr im exklusiven Interview:

Mehr zum Thema:

Stephan Hinz auf Facebook
Stephan Hinz auf Soundcloud
Bassgeflüster Mediathek